Aktuelle Warnmeldung

Das BSI (Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik) warnt aktuell dringend vor der Schadsoftware "Emotet". Diese verbreitet sich durch sehr gut gemachte Phishing E-Mails mit einem Schadcode im Dateianhang (z.B. Word). Die E-Mails kommen häufig als getarnte Bewerbung oder Rechnung.

Der Mailtext ist sehr gut gemacht, da der Schädling vorher auf einem infizierten System eine Analyse der E-Mails (sog. "Outlook harvesting") durchgeführt hat. Daher werden die E-Mails von vermeintlichen Kollegen oder Geschäftspartnern verschickt, die auf einen aktuellen Vorgang Bezug nehmen. Deshalb liegt die Schwelle zum Öffnen des verseuchten Dateianhangs und der Aktivierung der Makrofunktion deutlich niedriger als bei sonst üblichen Phishing E-Mails.

Wir empfehlen Ihnen daher bei der Öffnung von E-Mails, Links und vor allen Dingen Makros vorsichtig zu agieren, da diese den Schadcode transportieren können. Daher sollte im Zweifelsfall lieber beim Absender nochmals nachgefragt werden, vorzugsweise über einen anderen Kommunikationsweg, bevor Makros aktiviert werden.

Weitere Hinweise
entnehmen Sie bitte der Mitteilung des Bundesamtes für Sicherheit und Informationstechnik.