Weitere Unterstützungen und Informationen

Kompetenznetzwerk "Wirtschaftshilfe Corona"

Das Kompetenznetzwerk "Wirtschaftshilfe Corona" hilft Gelsenkirchener Unternehmen vom kleinen Start-Up bis hin zum großen Mittelständler, die durch das Corona-Virus in eine Notlage geraten sind. Mit dabei sind neben der Volksbank Ruhr Mitte eG weitere Partner wie die Stadt Gelsenkirchen, die Bundesagentur für Arbeit, das Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen, die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer und die Sparkasse Gelsenkirchen. Unternehmen, die eine Beratung benötigen, können sich unter der Mail-Hotline corona-hilfe@gelsenkirchen.de an das Kompetenznetzwerk "Wirtschaftshilfe Corona" wenden.

Wir im Vest – Unterstützung für Unternehmen

Ab Montag, 6. April 2020, greifen Experten aktuelle Themen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen und Soloselbstständige im Kreis Recklinghausen auf. Live gesendet werden zunächst fünf interaktive Gesprächsrunden über die Facebook-Seite der Kreisverwaltung.

Um eine weitere Möglichkeit der Beratung und Hilfestellung für Unternehmen zu bieten, die auch ohne den persönlichen Kontakt funktioniert, haben sich die Wirtschaftsförderung, das Startercenter, das Jobcenter, die Agentur für Arbeit, die WIN Emscher-Lippe, Kammern und Kreditinstitute zusammengetan. Per Live-Stream stehen die Experten in der Reihe „Wir im Vest – Unterstützung für Unternehmen“ auf dem Social-Media-Kanal Facebook zu verschiedenen Themenschwerpunkten bereit, geben Informationen und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Gestartet wird die Video-Reihe mit einem kurzen Videoclip am Freitagnachmittag, 3. April 2020. In diesem stellen sich die Beteiligten aus der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, den Kammern und Kreditinstituten vor. Anschließend haben Interessierte und Unternehmer die Möglichkeit, Fragen für die folgenden Live-Videos einzureichen. Diese Themen sind für die ersten fünf Live-Videos geplant: Sofort- und Liquiditätshilfen, Kurzarbeitergeld, Grundsicherung und Arbeitslosengeld für Soloselbstständige, Handwerk und Arbeitnehmerüberlassung und -vermittlung.

Die Videos starten jeweils um 13:00 Uhr auf der Facebook-Seite des Kreises Recklinghausen unter www.facebook.com/kreisverwaltung.re. Im Nachgang stehen sie dort sowie auf der Internetseite der Kreisverwaltung zu Verfügung. Fragen zu den einzelnen Themen können vor dem jeweiligen Sendetermin per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@kreis-re.de gesendet werden.

Steuerstundung

Sprechen Sie mit Ihrem Finanzamt oder Steuerberater, um sich über die Möglichkeiten einer Steuerstundung zu informieren.

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen, die in Folge der Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten, können ihre Sozialversicherungsbeiträge für März und April stunden. Der Aufschub soll Firmen in der aktuellen Notlage entlasten. Die Anmeldefrist für den Monat März ist am 26. März 2020 leider bereits verstrichen. Ein Aufschub der Beiträge für den Monat April kann bis 27. April 2020 beantragt werden.

Über einen formlosen Antrag mit Bezug auf §76 SGB IV und die Notlage Ihres Unternehmens durch die Corona-Krise kann die Stundung beantragt werden. Die zuständige Krankenkasse entscheidet dabei nach pflichtgemäßem Ermessen, ob Ihnen eine Stundung zusteht.

Bitte beachten Sie, dass dieser Hinweis nur Anregungen sowie eine kurze Information liefert und damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Die Informationen können eine persönliche Beratung durch Ihre Krankenkasse, Ihren Versicherer oder die zuständige Behörde nicht ersetzen.