Karten

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen zum Thema "Karten". Sofern Sie hier auf eine Frage keine Antwort finden, nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten auf dieser Seite.

VR-BankCard

Wo kann ich mit der VR-BankCard V PAY im Ausland bargeldlos bezahlen oder Bargeld beziehen?

Sie können mit der VR-BankCard V PAY bei jedem Händler im europäischen Ausland bezahlen, der das Zahlen mit V PAY akzeptiert. Bargeldverfügungen sind innerhalb der europäischen Union sowie in Andorra, Gibraltar, Island, Israel, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, Schweiz, San Marino, Türkei und im Staat der Vatikanstadt möglich. Achten Sie auf das V PAY Logo.

V PAY Logo
Wo kann ich mit der VR-BankCard V PAY im Inland bargeldlos bezahlen?

Bei nahezu allen Händlern können Sie mit Ihrer VR-BankCard V PAY bargeldlos bezahlen – mit persönlicher Geheimzahl (PIN) oder Unterschrift. Achten Sie auf das girocard-Logo (früher ec-Logo).

girocard-Logo
Welche Vorteile hat die VR-BankCard V PAY?

Sie können Ihre Einkäufe bargeldlos an über sieben Millionen Akzeptanzstellen mit PIN oder Unterschrift bezahlen. Außerdem können Sie deutschlandweit mit der Bankkarte kostenlos beziehungsweise kostengünstig an über 19.000 Geldautomaten Geld abheben. Die VR-BankCard V PAY können Sie innerhalb der Europäischen Union sowie in weiteren Ländern einsetzen.

Wie kann ich meine Geheimzahl ändern?

Die persönliche Geheimzahl (PIN) zu Ihrer Bankkarte können Sie bei Ihrer Volksbank Ruhr Mitte eG direkt am Geldautomaten selbst bestimmen. Über die Funktion "PIN verwalten" wählen Sie eine Zahlenkombination, die Sie sich gut merken können. Kostenlos und so oft Sie möchten. Vermeiden Sie bei der Wahl Ihrer neuen Geheimzahl einfache und naheliegende Nummern wie beispielsweise Ihr Geburtsdatum.

Wie kann ich meine Karte sperren lassen?

Bei Verlust oder Diebstahl der Geldbörse bzw. der Bank- und Kreditkarten ist das Wichtigste: Bleiben Sie besonnen und sorgen Sie für eine schnelle Sperrung Ihrer Karten. Auf der folgenden Seite finden Sie die Notrufnummern für die Kartensperre:

Was ist bei Auslandseinsatz die Sofortumrechnung in Euro?

Geldautomaten im Ausland bieten unter anderem die sogenannte DCC (Dynamic Currency Conversion), wie die Sofortumrechnung in Euro in der Fachsprache heißt, an. Die Sofortumrechnung in Euro wird auch beim Bezahlen an ausländischen Ladenkassen angeboten. Die Währungsumrechnung beim Einsatz Ihrer VR-BankCard V PAY in Fremdwährung gehört bereits zum Leistungsumfang Ihrer VR-BankCard. Eine gesonderte Währungsumrechnung in Euro gegen zusätzliche Gebühr über den Kartenakzeptanten (hier: DCC) ist daher nicht notwendig.

Kontaktlos Bezahlen mit der VR-BankCard

Wie funktioniert das Bezahlen mit der neuen VR-BankCard kontaktlos?

Die neue VR-BankCard ermöglicht kontaktlose Zahlungen an allen entsprechend ausgestatteten girocard-Bezahlterminals des Handels, also ohne dass die Karte ins Terminal gesteckt werden muss - schnell, einfach und sicher. Dazu muss die VR-BankCard kontaktlos nur kurz an das Bezahlterminal des Händlers gehalten werden. Kontaktlos bezahlt wird immer mit der girocard-Funktion. Kleinbeträge bis 25 Euro können in den meisten Fällen mit der VR-BankCard kontaktlos ohne PIN bezahlt werden. Ggf. muss auch bei Kleinbetragszahlungen bis 25 Euro eine PIN eingeben werden (z.B. jugendliche Kartenbesitzer unter 18 Jahren). Auch Beträge ab 25 Euro können kontaktlos mit girocard bezahlt werden, dann jedoch grundsätzlich mit Eingabe einer PIN. Nach Abschluss der Transaktion erfolgt, je nach Terminalart, ein optisches oder akustisches Signal, wie bislang auch.

Welche Vorteile bringt die neue VR-BankCard mit sich?
  • Kontaktloses Bezahlen ist sehr schnell, der ganze Bezahlvorgang dauert weniger als eine Sekunde. Mit jedem Kunden der kontaktlos bezahlt, verkürzen sich folglich auch die Wartezeiten an der Kasse.
  • Auch Kleinbeträge können sinnvoll mit der Karte bezahlt werden. Es entfällt das lästige Suchen nach Kleingeld.
  • Sie müssen Ihre Karte nicht mehr aus der Hand geben.  

Durch die Einführung der Kontaktlos-Funktionalität ändert sich an den bestehenden Anwendungen der VR-BankCard nichts. Alle bisherigen Anwendungen können unverändert weiter genutzt werden.

Ab wann und wo kann ich mit der VR-BankCard kontaktlos im Handel bezahlen?

Es ist davon auszugehen, dass der Handel ab dem Frühsommer 2017 bundesweit kontinuierlich die Bezahlterminals für kontaktlose girocard-Zahlungen umrüsten wird. Insbesondere die Discounter senden deutliche Signale, dass sie frühzeitig ihre bereits bestehende Kontaktlos-Infrastruktur auch für die Akzeptanz von girocard kontaktlos öffnen möchten. Auch andere große Filialisten haben starkes Interesse an einem schnellen Aufbau eines kontaktlosen Akzeptanznetzes gezeigt.

Ist die VR-BankCard kontaktlos sicher?

Die Zahlfunktion girocard kontaktlos nutzt die gleichen hohen technischen Standards wie bei der bisherigen VR-BankCard. Hierdurch ist ein durchgehend hohes Sicherheitsniveau gewährleistet.

Der erforderliche geringe Abstand von wenigen Zentimetern zwischen Karte und Terminal verhindert, dass eine Zahlung unbeabsichtigt ausgelöst wird. Darüber hinaus muss jeder Bezahlvorgang einzeln am Terminal beziehungsweise der Kasse ausgelöst werden und es können ausschließlich durch die deutsche Kreditwirtschaft zugelassene und geprüfte Terminals zum Einsatz kommen. Falls das System in seiner Umgebung mehrere Karten gleichzeitig erkennt, wird die Transaktion automatisch abgebrochen. Durch bloßes Vorbeigehen an einem Lesegerät lässt sich kein Geld von der VR-BankCard abbuchen.

Als weitere Schutzmaßnahme ist der Höchstbetrag zum mehrmaligen, kontaktlosen Bezahlen ohne PIN auf insgesamt 100 Euro begrenzt. Dieses Limit erneuert sich bei jedem Karteneinsatz mit PIN, wenn die Karte in ein Bezahlterminal oder einen Geldautomaten gesteckt wird.

Was kostet das kontaktlose Bezahlen?

Kontaktlos Bezahlen kostet Sie nichts extra. Es fallen bankseitig keine zusätzlichen Gebühren und Entgelte für Bezahltransaktionen an.

Wo erhalte ich einen Überblick über meine kontaktlosen Transaktionen?

Die Abrechnung der kontaktlosen Transaktionen erfolgt wie gewohnt über Ihr Girokonto. Jede kontaktlose Bezahltransaktion mit der neuen VR-BankCard wird direkt auf dem Konto verbucht. Das heißt, auch Kleinbetragszahlungen werden einzeln auf dem Kontoauszug beziehungsweise im Online-Banking angezeigt.

Werden durch die Volksbanken Ruhr Mitte auch kontaktlose Kreditkarten ausgegeben?

Parallel zur Ausgabe der VR-BankCard kontaktlos werden schrittweise auch die Kreditkarten der Volksbank Ruhr Mitte als Kontaktlos-Karten ausgegeben. Die Ausgabe startete bereits ab September 2016 mit der MasterCard GoldCard. Dabei werden auch hier die Karten immer erst nach Ablauf ihrer jeweiligen Gültigkeit ausgetauscht. Das heißt, z.B. zu Karten mit einer Gültigkeit bis 5/2017 wird auch erst im April 2017 eine Folgekarte an Sie versendet.

Kann jemand unbefugt Geld von der kontaktlosen VR-BankCard abbuchen?

Nein, „aus Versehen“, etwa „im Vorbeigehen“ an einem kontaktlosen Lesegerät, lässt sich kein Geld von der Karte abbuchen. Die Daten werden nur bei sehr geringem Abstand zwischen Karte und Terminal übertragen. Eine Bezahltransaktion lässt sich außerdem nur mit zugelassenen Händlerterminals auslösen. Hierbei ist immer eine klare und nachvollziehbare Zuordnung zu einem der Bank bekannten Händlerkonto gegeben.

In absoluten Ausnahmefällen kann es möglich sein, dass von Dritten auf bestimmte Kartendaten zugegriffen wird, die über die kontaktlose Schnittstelle frei ausgelesen werden können – ohne das Wissen und die Zustimmung des Karteninhabers. Hierbei handelt es sich vergleichbar um Daten die auch auf dem Magnetstreifen frei auslesbar sind, z.B. Kontonummer, Kurzbankleitzahl und Gültigkeit.

Der Name des Karteninhabers und weitere personenbezogene Informationen wie Geburtsdatum oder Adresse sind jedoch nicht im Chip gespeichert und können nicht aus den frei auslesbaren Daten abgeleitet werden.

Was ist bei einem Verlust der Karte zu beachten?

Bei Verlust der VR-BankCard kontaktlos muss diese wie bisher umgehend bei der kartenausgebenden Bank gesperrt werden. Hierzu können Sie sich an ihren Bankberater wenden. Alternativ kann die Sperrung über die zentrale Sperrnummer 116 116 unter Angabe der IBAN erfolgen [international +49 116 116]. Darüber hinaus sollte ein Diebstahl der VR-BankCard kontaktlos immer zusätzlich der Polizei gemeldet werden. Grundsätzlich gilt: Bewahren Sie Ihre Karte sorgfältig auf und überlassen Sie niemals Dritten Ihre Karte. Auch die Geheimzahl (PIN) darf nirgends notiert werden.

Ist die Entwicklung und Ausgabe der VR-BankCard kontaktlos mit den Datenschützern abgestimmt?

Ja. Die Genossenschaftliche FinanzGruppe hat bei der Entwicklung der kontaktlosen VR-BankCard frühzeitig die Landesdatenschutzbeauftragten eingebunden. Die Anforderungen des Datenschutzes wurden bei der Entwicklung der VR-BankCard berücksichtigt, so dass sie den Anforderungen der Datenschützer genügt.

Grundsätzlich wird das Prinzip der Datensparsamkeit angewendet. Das heißt, es werden nur die Daten übertragen, die für eine girocard-Transaktion notwendig sind. Nur wenige ausgewählte Daten sind darüber hinaus frei aus der VR-BankCard auslesbar. Diese sind vergleichbar mit den Daten, die auch auf dem Magnetstreifen frei auslesbar sind, z.B. Kontonummer, Kurzbankleitzahl, Gültigkeit. Auf dem Chip sind jedoch keine wichtigen persönlichen Daten wie Name und Adresse gespeichert. Selbst die IBAN ist nicht in der VR-BankCard gespeichert.

Kann etwas gegen ein unbefugtes Auslesen der Daten getan werden?

Ja, auch wenn die auslesbaren Daten kein echtes Datenschutz- oder Sicherheitsrisiko darstellen, kann ein ungewolltes Auslesen der Karte verhindert werden. Dies kann zum Beispiel über eine Kartenhülle oder spezielle Portemonnaies erfolgen. Es reicht jedoch teilweise auch schon, Kleingeld im Portemonnaie zu haben – durch mehrere Münzen hindurch kann die Karte nicht ausgelesen werden.

Kreditkarte

Wie beantrage ich eine Kreditkarte?

Sie können eine Kreditkarte online auf unserer Homepage beantragen, oder Sie besuchen eine unserer Filialen.

Wie kann ich meine Kreditkarte sperren lassen?

Bei Verlust der Kreditkarte ist das Wichtigste: Bleiben Sie besonnen und sorgen Sie für eine schnelle Sperrung Ihrer Karte. Auf der folgenden Seite finden Sie die Notrufnummern für die Kartensperre:

Was mache ich, wenn Kreditkartenumsätze nicht richtig ausgewiesen werden?

Wenn Sie den Verdacht haben, dass unberechtigt mit Ihrer Kreditkarte verfügt oder eingekauft wurde, lassen Sie die Karte umgehend sperren. Unberechtigte oder fehlerhafte Umsätze reklamieren Sie bitte bei Ihrem Berater oder in unserem KundenServiceCenter unter der Telefon-Nr. 0209 385-0.

Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™

Wie funktioniert Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™?

Mit Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™ genießen Sie beim Online-Einkauf besonderen Schutz. Dieser ergibt sich durch ein dynamisches Passwort, das Sie während Ihres Einkaufs per SMS über Ihr Mobiltelefon erhalten. Prüfen Sie die Angaben zu Händler und Umsatzbetrag am Bildschirm und in der SMS-Nachricht auf Ihrem Handy sorgfältig. Wenn alle Angaben korrekt sind, geben Sie Ihre E-Commerce-TAN zur Bestätigung Ihrer Zahlung im Shop ein.

Sie können sich auf unserer Homepage für Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™ registrieren. Anschließend erhalten Sie einen Aktivierungscode per Post zur endgültigen Freischaltung.

Welche Vorteile habe ich von Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™?

Sichere Internet-Zahlungen! Dieser für Sie kostenlose Service sichert Ihre Kreditkartenzahlungen im Internet vor unbefugtem Zugriff zusätzlich ab. Alle Daten (persönliche Daten, Bestellinformationen, Kreditkartendaten, E-Commerce TAN) werden mittels SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt übertragen. Alle Beteiligten (Händler, Karteninhaber, etc.) werden als rechtmäßige Teilnehmer am jeweiligen Bezahlvorgang identifiziert. Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™-Zahlungen können nur bei zuvor registrierten Händlern vorgenommen werden. Diese Händler erkennen Sie an den Symbolen:      

Mastercard 3D.JPG Visa Verified.JPG

Hohe Flexibilität!
Sie können von jedem PC rund um die Uhr und weltweit im Internet einkaufen und sicher mit Ihrer Kreditkarte bezahlen. Sie müssen sich kein zusätzliches Passwort merken, denn die für die Transaktionsfreigabe erforderliche E-Commerce TAN wird für jede Transaktion auf Ihr Mobiltelefon übertragen.

Keine Software-Installation!

Für Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™ benötigen Sie keine Software-Installation auf Ihrem PC. Die Anmeldung und Nutzung ist für Sie ganz unkompliziert.

Kann ich sofort nach der Registrierung einkaufen?

Bei der Registrierung während des Einkaufsvorgangs: Die Registrierung wird im Kartenmanagementsystem Ihrer Bank sofort vorgenommen. Nach der Registrierung kann Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™ zum Abschluss dieser Transaktion genutzt werden. Vor der Durchführung weiterer Transaktionen ist die Eingabe des per Post übermittelten Aktivierungscodes erforderlich.

Die Registrierung über die Bankhomepage nehmen Sie am besten gleich nach Erhalt der Karte vor, da zunächst der Erhalt des Briefs mit dem Aktivierungscode abgewartet werden muss, bevor Sie die Karte bei 3D-Secure-fähigen Händlern einsetzen können.

Entstehen mir für die Übermittlung der SMS Kosten?

Seitens der Bank wird der Versand der SMS mit der E-Commerce TAN nicht bepreist.

Der Empfang von Kurzmitteilungen ist in der Regel im Heimatnetz wie auch beim Auslandsroaming kostenfrei. Tarifmodelle, in denen der Empfang bepreist wird, sind uns nicht bekannt. Bitte klären Sie ggf. mit Ihrem Mobilfunkanbieter, ob dieser Ihnen den Empfang von SMS Nachrichten in Ihrem Tarif in Rechnung stellt.  

Wie benutze ich Verified by Visa bzw. MasterCard® SecureCode™?

Wenn Sie einen Einkauf bei einem teilnehmenden Händler tätigen, wird ein Fenster angezeigt, in dem Sie zur Eingabe Ihrer Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™ E-Commerce TAN aufgefordert werden. Nachdem Sie die Details Ihrer Bestellung geprüft haben und der persönliche Begrüßungstext korrekt ist, vergleichen Sie bitte, ob die in der SMS angezeigten Transaktionsdaten der von Ihnen gewünschten Zahlung entsprechen. Wenn alle Daten stimmen, geben Sie die E-Commerce TAN aus der SMS-Nachricht im angezeigten Fenster ein, um die Transaktion freizugeben.

Kann ich bei Händlern einkaufen, die nicht an Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™ teilnehmen?

Ja, der Kaufvorgang kann wie gewohnt durchgeführt werden. Es wird keine Verified by Visa / MasterCard® SecureCode™ Überprüfung durchgeführt.