Berufsbild Bankkaufmann/-frau

Voraussetzungen

Um in deiner Ausbildung als Bankkaufmann/ - frau richtig durchstarten zu können, müssen einige Voraussetzungen gegeben sein. Mit einem guten Schulabschluss wie der Fachhochschulreife oder dem Abitur hast du schon den ersten Schritt geschafft. Arbeitest du dazu gerne mit Menschen zusammen, bist du teamfähig, zuverlässig und flexibel und hast Spaß beim Verkaufen, kannst dich sowohl schriftlich als auch mündlich gut ausdrücken, und arbeitest gerne mit Zahlen, dann bewirb dich direkt bei uns.

Während der Ausbildung

Wir Azubis sind während der Ausbildung in allen Geschäftsbereichen der Volksbank tätig. Im ersten Ausbildungsjahr dreht sich bei dir alles um das Thema Kundenbetreuung und Kundenberatung ebenso wie um den Verkauf von Bankprodukten.

Der Kontakt mit unseren Kunden und die enge Zusammenarbeit mit den Kollegen stehen dabei im Vordergrund. 

Im zweiten Jahr hast du die Möglichkeit in unsere internen Abteilungen wie z.B. Kreditsachbearbeitung, Organisation, Rechnungswesen oder Marketing hineinzuschnuppern. Dort lernst du die andere Seite des Bankgeschäfts kennen. 

Nach zwei spannenden und abwechslungsreichen Jahren schaust du schon dem Ende der Ausbildung entgegen und die Vorbereitungen auf die Abschlussprüfung beginnen. In den letzten Monaten kannst du am Schalter noch einmal unter Beweis stellen, was du alles gelernt hast und ehe du dich versiehst, hast du es geschafft!

Nach der Ausbildung

Du als zukünftige/r Bankkauffrau/-mann

  • berätst Kunden bei der Wahl der Kontoart und den jeweiligen Nutzungsmöglichkeiten
  • wickelst nationalen und internationalen Zahlungsverkehr für Kunden ab
  • bearbeitest Kundenaufträge im Rahmen der Kontoführung
  • berätst Kunden über verschiedene Zahlungsverkehrs- Programme inkl. Online-Banking
  • verfügst über eine große Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • berätst Kunden über Anlagemöglichkeiten in Aktien, Schuldverschreibungen und Investmentzertifikaten
  • berätst Kunden über Finanzierungen von beispielsweise dem Traumhaus oder dem Wunschauto

Urlaub und Vergütung

Gute Arbeit wird belohnt!

Bei der Volksbank Ruhr Mitte bekommst du als Azubi eine ansprechende Vergütung, ein dreizehntes Gehalt und obendrauf den Höchstbetrag an vermögenswirksamen Leistungen (zusätzliches Geld vom Arbeitgeber) in Höhe von 40 EUR.

Momentan sieht es so aus: 

1. Jahr:      970,00 EUR brutto

2. Jahr:   1.020,00 EUR brutto

3. Jahr:   1.080,00 EUR brutto

Und davon während der Ausbildung mit der Freundin oder dem Freund in den Urlaub? 

Kein Problem! Mit 30 Urlaubstagen kannst du flexibel deine Freizeit gestalten. Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, bei der Volksbank Ruhr Mitte gibt es den vollen Urlaubsbonus. 

Außerdem kannst du durch die flexible Arbeitszeitgestaltung angesammelte Zeiten an geeigneter Stelle wieder abbauen.

Häufige Fragen

Wie kann ich mich bewerben?

Deine Bewerbung kannst du ausschließlich in elektronischer Form über unser Online-Bewerbungsportal abgeben.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Bei Fragen rund um die Ausbildung steht dir unser Ausbildungsbetreuer Herr Christian Baloniak zur Verfügung (Tel. 0209 385-1154). Frau Katja Wischermann ist deine Ansprechpartnerin im Bereich Schüler- und Studentenpraktikum (Tel. 0209 385-1694). Außerdem hast du die Möglichkeit uns auf Ausbildungsmessen in deiner Umgebung zu besuchen.

Wird ein bestimmter Schulabschluss vorausgesetzt?

Für die Ausbildung wird mindestens die Fachhochschulreife vorausgesetzt, da bei uns eine Verkürzung der Ausbildung um 6 Monate auf insgesamt 30 Monate üblich ist.

Wie stehen meine Chancen nach der Ausbildung übernommen zu werden?

Die Volksbank kann dir natürlich keine Übernahmegarantie aussprechen. Mit Blick auf die Zukunft, ist die Bank jedoch sehr daran interessiert die eigenen Auszubildenden zu übernehmen. Wichtig sind natürlich gute Leistungen während der Ausbildung.