Erfahrungsbericht

Sarina Goßen

3. Semester BankColleg

Mein Name ist Sarina Goßen und ich bin 22 Jahre alt. Ich bin aktuell Privatkundenberaterin im PrivatkundenCenter Buer.  Im Frühjahr 2013 habe ich meine Ausbildung bei der Volksbank Ruhr Mitte abgeschlossen.

Ausbildung, und dann?!

Die Berufsausbildung ist für die meisten jungen Leute heutzutage zunächst der Grundstein für den beruflichen Bildungsweg. Aber wohin soll der Weg danach gehen? Eine Frage, vor der auch ich stand.

Nach einigen Recherchen und Erfahrungsaustauschen, mit welchen ich mich bereits während der Ausbildung beschäftigt hatte, habe ich mich sehr schnell für ein Studium am BankColleg entschieden. Direkt zwei Wochen nach Abschluss der Ausbildung ging es los.

Da für mich feststeht, dass ich beruflich dem genossenschaftlichen Verbund erhalten bleiben möchte, ist dieses Studium genau das Richtige für mich. Planbarkeit und Sicherheit spielten bei meiner Entscheidung eine wichtige Rolle. Von besonderer Bedeutung ist für mich auch, dass sich die Studienveranstaltungen auf Samstage beschränken. Somit ist es möglich, berufsbegleitend zu studieren.

Die Lerninhalte des BankCollegs sind auf die Abläufe und Organisation des genossenschaftlichen Bankensystems bezogen. Desweiteren werden gesamtwirtschaftliche und rechtliche Hintergründe erarbeitet.  Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Kundenberatung. Dies gefällt mir besonders gut, da es bereits jetzt meine Tätigkeit wunderbar ergänzt und unterstützt.

Abschließend kann ich sagen, dass das Studium am BankColleg für mich die absolut richtige Entscheidung war.