10.000 Euro für den Jugendsport –

In Abstimmung mit Gelsensport und ihrer Sportjugend fördert die Volksbank zehn Sportvereine

Archivbild; aufgenommen bei der Übergabe der Volksbank Jugendförderpreise in 2019. Es zeigt Jürgen Deimel, Präsident Gelsensport, Dr. Peter Bottermann, Vorstandssprecher Volksbank Ruhr Mitte, die Vorsitzenden der Sportjugend Marc Kopatz und Regina Sobolewski-Hader mit Vertretern des Jugendvorstandes.

Da die Vergabe der Volksbank Jugendförderpreise in diesem Jahr aufgrund der Corona-Schutzauflagen nicht stattfinden kann, erhalten zehn Sportvereine je 1.000 Euro für die Förderung ihrer Jugendarbeit. Die Vereinsauswahl übernahmen die Experten von Gelsensport e.V. und der Sportjugend Gelsenkirchen, die Jugendorganisation von Gelsensport e.V.

„Die Finanzspritze der Volksbank stärkt die Vielfalt der angebotenen Sportarten in unserer Stadt“, sagt Marc Kopatz, Vizepräsident Jugend Gelsensport.

„Mit unserem Beitrag helfen wir gerade in der Zeit der Corona-Pandemie Vereinen und vielen ehrenamtlichen Helfern, damit sie Kinder und Jugendliche in Gelsenkirchen dauerhaft für den Sport begeistern können“, sagt Dr. Peter Bottermann, Vorstandssprecher der Volksbank Ruhr Mitte.

Weitere Förderung durch die Volksbank möglich
Vereine, die aktuell keine Spende erhalten haben, können sich direkt an die Volksbank Ruhr Mitte wenden (marketing@vb-ruhrmitte.de bzw.  www.vb-ruhrmitte.de/foerderantrag). Diese nimmt mit dem Verein Kontakt auf und prüft wohlwollend die Voraussetzungen für eine Spendenzahlung (Gemeinnützigkeit/Verwendungszweck). Im Anschluss erfolgt die einfache und schnelle Auszahlung der Förderung.

Volksbank Jugendförderpreis vielleicht in 2022
„Wir warten darauf, dass wir in Kooperation mit Gelsensport e. V. und ihrer Sportjugend möglichst bald wieder herausragende Leistungen im Jugendsport mit dem Volksbank Jugendförderpreis auszeichnen können“, sagte Dr. Peter Bottermann. „Es wäre schön, wenn in 2021 der Jugendsport wieder möglich ist und wir im Folgejahr die Ehrung vornehmen können“, hofft Präsident Jürgen Deimel, Präsident von Gelsensport e.V.

Unterstützte Vereine:

  • Box-Club Gelsenkirchen Erle e.V.
  • Cricket-Abteilung des VfB 09/13 Gelsenkirchen e.V. | für die Bereiche Migration und Integration
  • EHC Gelsenkirchen 2000 e.V.   
  • ESG - Erler Sportgemeinschaft e.V. | für die Bereiche Inklusion, Handicap und Integration
  • Reitverein ETuS Gelsenkirchen 1996 e.V. | für die Bereiche Jugend und Handicap-Reiten
  • Schwimmgemeinschaft Gelsenkirchen e.V. 
  • SSV Buer 07/28 e.V. | für die Bereiche Handicap, Mädchenmannschaften, Inklusion und E-Sports
  • SV Hansa Scholven 1919 e.V.    | für die Bereiche Handicap, Mädchenmannschaften und Inklusion
  • TC Gelsenkirchen 1874 e.V. | für die Bereiche Inklusion und  Handicap
  • Versehrtensportgemeinschaft Gelsenkirchen e.V.