2. Volksbank Jugendsportpreis in Herten

Herten, 02.03.2018 - Die Volksbank Ruhr Mitte ist seit Jahren verlässlicher Partner in Herten, nicht nur, wenn es um Bildung, Kunst und Kultur geht. Auch der lokale Jugendsport liegt uns sehr am Herzen.

Am 2. März 2018 fand jetzt bereits zum 2. Mal der Volksbank Jugendsportpreis in Zusammenarbeit mit der Hertener Allgemeinen Zeitung und dem Stadtsportverband Herten im Glashaus statt.

Per Online-Voting konnten die Hertener Bürger für ihre Favoriten abstimmen. Dadurch wurde die Vergabe demokratischer und transparenter. Das hat auch die Verantwortlichen der Volksbank überzeugt. Deshalb wird die Online-Abstimmung jetzt vorbildhaft auf den Jugendsportpreis in Gelsenkirchen übertragen, der ebenfalls seit Jahren von der Volksbank Ruhr Mitte gefördert wird.

Bei der Feierstunde im Glashaus wurden die Preise an die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler überreicht.

Sportlerinnen des Jahres 2017 wurden:
1.    Lara Janz (Handball, PSV Recklinghausen)
2.    Sira Neuhaus (Judo, Judo-Sport-Team Herten)
3.    Julia Spiekermann (Volleyball, TuS Herten)

Sportler des Jahres 2017 wurden:
1.    Marlon Warich (Motorsport, MSC Herten)
2.    Tjark Tjorven Kippert (Leichtathletik, LA Spvgg. Herten)
3.    Lukas Pinnow (Schwimmen, SV TuS Herten)

Mannschaften des Jahres wurden:
1.    A-Jugend BW Westfalia Langenbochum
2.    Cheerleading Hertener Löwen, Magic Kitten
3.    Cheerleading Hertener Löwen, Anja Lakomski/Marina Schmidt, Double Dance

In diesem Rahmen kündigte Bernhard Felling, Finanzcenterleiter der Volksbank in Herten, bereits die Fortführung der Unterstützung an: „Wir freuen uns, dass wir so viele junge Sportlerinnen und Sportler in unserem Geschäftsgebiet haben, die auch Vorbild und Ansporn für andere sind. Daher sind wir sicher, hier auch nächstes Jahr wieder würdige Preisträger auszeichnen zu können.“