Licht aus für den Klimaschutz

Samstag, 28. März 2020 von 20:30 bis 21:30 Uhr

Klimaschutz geht gemeinsam – für einen lebendigen Planeten!

Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns an der Klimaschutz-Aktion des WWF, die in diesem Jahr unter dem Motto: "Für einen lebendigen Planeten" steht und schalten am Samstag, 28. März, in der Zeit von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr die Außenbeleuchtung in der Hauptstelle und der Niederlassung Gelsenkirchen aus.

„Klimaschutz ist bei unseren Kunden und uns ein wichtiges Thema“, sagt Vorstandssprecher Dr. Peter Bottermann. „So entscheidet sich fast jeder Kunde bei von uns begleiteten Modernisierungs­maßnahmen für Verbesserungen zur Energieeinsparung seiner Immobilie.“

Während dieser Aktion stehen die SB-Zonen und die SB-Geräte wie gewohnt zur Verfügung, d.h. das Stromsparen bezieht sich nur auf die beleuchteten Werbetafeln.

Weitere Informationen von der Seite des WWF

Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen machen am gleichen Tag um 20.30 Uhr Ortszeit das Licht aus - und setzen so ein Zeichen für einen lebendigen Planeten.

Findet die Earth Hour angesicht der Corona-Pandemie statt?
Die Sicherheit und Gesundheit der Unterstützer/innen und Partner/innen haben für den WWF höchste Priorität. Daher wird der WWF zur Earth Hour dieses Jahr auf Publikumsevents verzichten. Das symbolische Lichtausschalten an Gebäuden und Sehenswürdigkeiten durch Städte wird stattfinden. Auf diese Weise möchten wir unseren Beitrag für das von Experten/innen angemahnte #FlattenTheCurve leisten und dennoch am 28. März ein Zeichen für unseren lebendigen Planeten setzen.

Wir rufen die Menschen dazu auf, statt an einer öffentlichen Veranstaltung teilzunehmen, in den eigenen vier Wänden aktiv zu werden: Beteiligen auch Sie sich an der symbolischen Licht-Aus-Aktion, indem Sie von 20.30 bis 21.30 Uhr das Licht ausschalten. Begehen Sie die Earth Hour im digitalen Raum und posten Sie darüber unter dem Hashtag #EarthHour in den sozialen Netzwerken. Und statt bei einer der Veranstaltungen auf Gleichgesinnte zu treffen, vernetzen Sie sich bei dem bundesweiten Facebook-Event des WWF Deutschland.

https://www.wwf.de/earthhour/das-ist-die-earth-hour/