Sommernachtsträume

Volksbank fördert Konzert des Europäischen Klassikfestivals 2015

Gelsenkirchen, 11.08.2015 - 360 Besucher genossen am Dienstagabend in der Matthäuskirche in Erle ein Konzert aus der Reihe "Sommernachtsträume". Das von der Volksbank Ruhr Mitte geförderte Konzert des Europäischen Klassikfestivals 2015 war restlos ausgebucht.

Konzert "Sommernachtsträume" in der Matthäuskirche in Gelsenkirchen-Erle

Das Sinfonieorchester Pécs unter der Leitung von Kornél Györi und der Pianist Olég Polianski spielten Stücke von Antonio Vivaldi (Le Quattro statgioni), W.A. Mozart (Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201) und Felix Mendelsohn (Konzert für Klavier und Orchester a-Moll MWV 02). Dem  Ausnahmekünstler Olég Polianski und dem Sinfonieorchester Pécs gelang es auch bei ihrem 5. Besuch beim Klassikfestival Ruhr das Publikum zu begeistern. Während des zweiwöchigen Besuchs in Deutschland spielt das Orchester 10 Konzerte in unserer Region. Die Leitung übernahm Volker Zwetschke, Intendant des Festivals und der Veranstaltungen.