Neuerungen in Ihrer Online-Filiale

Ab 19.06.2016 ergeben sich zahlreiche Änderungen in Ihrer Online-Filiale. Der Schwerpunkt der Weiterentwicklungen liegt bei der Umsetzung juristischer Vorgaben (Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen). Darüber hinaus haben wir diverse Serviceoptimierungen durchgeführt.

Im Folgenden erhalten Sie zu den Neuerungen einen kurzen Überblick.

Sm@rtTAN Sicherheitsupdate (1.3.2 auf 1.4)

Für alle Nutzer des Sm@rtTAN Verfahrens ist ein Sicherheitsupdate erforderlich. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Umstellungsassistenten. Für den Fall, dass Ihr Kartenleser den aktuellen Sicherheitsanforderungen nicht mehr entspricht, bitten wir Sie ein aktuelles Modell in unserem KundenServiceCenter (Tel.: 0209 385-0) zu bestellen. Ob Ihr TAN-Generator der HHD Version 1.4 entspricht, erkennen Sie am Aufdruck "1.4" auf der Rückseite Ihres TAN-Generators. Der Umstellungsassistent kann umgangen und die Zahlung auch ohne Umstellung durchgeführt werden. Der Assistent erscheint zu Ihrer Sicherheit so lange, bis der Vorgang durchgeführt wurde.

Ablösung der Instituts-PIN durch die neue Start-PIN

Für die Erstlegitimation erhalten Sie zukünftig eine kundenindividuelle, nicht reproduzierbare
Start-PIN. Diese wird Ihnen in einem Start-PIN-Brief auf dem Postweg mitgeteilt.

Die Start-PIN löst damit die bisherige Instituts-PIN ab. Es handelt sich bei der Start-PIN um eine individuelle 8-stellige PIN zur erstmaligen Anmeldung. Nach erfolgreicher Legitimation können Sie eine eigene 8- bis 20-stellige PIN erstellen.

Änderung des Alias TAN-pflichtig

In Ihrer Online-Filiale können Sie im Bereich „Service und Verwaltung“ Ihren bestehenden Ali-as/Benutzernamen zu einer VR-Kennung ändern, löschen oder einen neuen
Alias/Benutzernamen vergeben. Bisher waren diese Änderungen nicht TAN-pflichtig.
Nun ist es erforderlich, dass Sie die Änderung des Alias entsprechend ihres genutzten
Sicherheitsverfahrens mit einer TAN oder Signatur bestätigen.

Assistent zur Aliasvergabe TAN-pflichtig

Auch die Ausführung des Assistenten zur Vergabe eines Alias wird zukünftig TAN-pflichtig.
Sofern Sie sich mit Ihrer VR-Kennung anmelden, zu der noch kein Alias eingetragen ist, werden Sie unmittelbar nach dem Login oder der Erstlegitimation in den Assistenten zur
Aliasvergabe geleitet. Es ist nicht möglich diesen zu umgehen.

Erweiterung des Online-Finanzstatus

In der Online-Filiale können Sie unter „Daten FinanzGruppe“ Ihre Verträge einsehen, die Sie über die Volksbank Ruhr Mitte mit den Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe  abgeschlossen haben. Sie haben zukünftig die Möglichkeit, ihre Verträge nicht nur anzusehen, sondern können auch Änderungen vornehmen:

- Umsatzanzeige für Verträge der (Bausparkasse Schwäbisch Hall, TeamBank (easyCredit)
- Anzeige des Freistellungsauftrags (Bausparkasse Schwäbisch Hall, Union Investment)
- Freistellungsauftrag anlegen/ändern/löschen für (Bausparkasse Schwäbisch Hall,Union Investment)
- Einzugstermin anlegen/ändern/löschen für Verträge der Bausparkasse Schwäbisch Hall

Erweiterung UnionDepot im Online-Banking

Wenn Ihr Union Investment Depot für die Online-Filiale freigeschalten ist, stehen Ihnen zukünftig diese Funktionen zusätzlich zur Verfügung.

- Depotübersicht inklusive Details
- Umsätze inklusive Details
- Ansparpläne: Zahlpläne anlegen, anzeigen, bearbeiten und löschen
- Auszahlpläne: Zahlpläne anlegen, anzeigen, bearbeiten und löschen
- Ordererteilung inklusive Wertpapier-Schnellsuche und Verkaufsunterlagen-Service
- Orderbuch inklusive Details und Orderstreichung
- Postbox: Durch die Integration der Postbox in das UnionDepot können Sie auch elektronische Dokumente von Union Investment empfangen, z. B. Orderbestätigungen, Depotauszüge und Abrechnungen. Die Postbox ist in das UnionDepot integriert und wird separat zum bestehenden Postkorb der Online-Filiale angeboten.