„Feldlerche – Vogel des Jahres 2019“

Ausstellung in der Volksbank

 Herten, 11.06.2019 - Bis zum 25. Juni zeigt der Naturschutzbund Herten die Ausstellung „Feldlerche - Vogel des Jahres 2019“ in der Volksbank Ruhr Mitte. „Seit vielen Jahren sind wir verlässlicher Ausstellungspartner der Reihe „Vogel des Jahres“ für den NABU Herten. Mit viel Bürgerschaftlichem Engagement werden immer wieder wichtige Themen zum heimischen Naturschutz der Bevölkerung anschaulich nähergebracht“, sagte Bernhard Felling, Leiter FinanzCenter Herten der Volksbank Ruhr Mitte zur Ausstellungseröffnung.

„Die Sensibilisierung der Bevölkerung für die Belange der ortsnahen Natur liegen meinen Vereinskollegen und mir besonders am Herzen. Nur so kann verhindert werden, dass Vögel aus ihrem ursprünglichen Lebensraum durch menschliches Fehlverhalten vertrieben werden. Auf der Halde Hoheward in Herten können wir aktuell leider kein Brutvorkommen der Feldlerche feststellen“, sagte Ralph Bernatz, Kernvorstand des Naturschutzbundes Herten.

Mit Fotos, Schautafeln, einigen Vogelpräparaten und Broschüren informiert der NABU Herten umfassend über den Vogel des Jahres 2019, die Feldlerche.

Die Ausstellung ist MO|MI|FR von 9:00 bis 16:00 Uhr und DI|DO von 9:00 bis 18:00 Uhr durchgehend in der Volksbank Ruhr Mitte, Ewaldstraße 1, 45699 Herten, zu besichtigen.

Der Feldlerche ist die Ausstellung Vogel des Jahres 2019 gewidmet. Ralph Bernatz (links) und Frank Szymkowiak (rechts) - beide Kernvorstand NABU Herten - präsentieren in der Volksbank Ruhr Mitte zusammen mit Bernhard Felling – Leiter FinanzCenter Herten – den gefährdeten Allerweltsvogel.

Weitere Informationen von der Homepage des NABU