Volksbank Mitarbeiterin gewinnt Geldautomaten

Eigentlich ist es die Volksbank eher gewohnt, Preise im Rahmen von Gewinnspielen an Kunden zu verlosen. Glückliche Gewinner sind dann immer die Kunden, nie aber die Volksbank selber.

von Links: Dr. Peter Bottermann (Vorstandssprecher), Sabine Seppmann (It-Abteilung), Patrick Manert (KEBA AG)

Sabine Seppmann aus der IT-Abteilung war daher sehr verwundert, dass sie nun für die Volksbank Ruhr Mitte einen Geldautomaten mit Cash-Recyclingfunktion der KEBA AG* gewonnen hat.

„Damit habe ich wirklich nicht gerechnet“, so Sabine Seppmann aus der IT-Abteilung der Volksbank Ruhr Mitte, „dass ein so hochwertiges Gerät verlost wird und ich es auch noch für die Bank gewonnen habe.“
Anlässlich eines Erfahrungsaustausches mit 70 teilnehmenden Banken zum Thema „Selbstbedienungseinrichtungen in Banken“ auf der Zeche Zollverein in Essen hatte der österreichische Hersteller von Bankautomatisierungsgeräten, wie z.B. Geldautomaten mit Ein- und Auszahlungsfunktion, die Firma KEBA, unter allen Teilnehmern ein Gerät der neuen evo-Serie verlost. Der Wert des Hauptgewinns liegt im fünfstelligen Bereich.

„Wir beschäftigen uns regelmäßig damit, wie wir den Service für unsere Kunden verbessern können“, so Dr. Peter Bottermann, Vorstandsprecher der Volksbank. „Hierzu gehört auch die Prüfung innovativer Angebote im Bereich der SB-Technik.“ KEBA legte bei der Entwicklung ihrer neuen Produktgeneration neben der Verfügbarkeit ein besonderes Augenmerk auf die Bedienerfreundlichkeit und Ergonomie der Automaten. „Unsere Kunden“, so Dr. Bottermann, „profitieren von einer leichteren Handhabung und einer hohen Zuverlässigkeit. Daher haben wir kürzlich bereits 28 alte Geräte durch die aktuellen Cash-Recycler der Firma KEBA ausgetauscht.“  

Der Hauptgewinn, den Patrick Manert als Unternehmensvertreter der KEBA AG in Form eines verkleinerten 3D-Modells übergab, wird aufgrund einer generellen Umstellung der Bankensoftware der Volksbank allerdings erst im September 2019 ausgeliefert und installiert. „Die Kunden der Filiale, in dem das Gerät stehen wird, können sich auf einen verbesserten Bedienungskomfort freuen“ so Patrick Manert. Die neue evo-Serie zeichnet sich durch ein größeres Multi-Touch-Bedienfeld (19 Zoll) mit lichtunterstützter Bedienerführung aus. Das Gerät ist modular und flexibel erweiterbar, sodass zukünftig weitere Module, wie z.B. ein seitlicher Münzeinzahler oder eine kontaktlose Bedienung per NFC-Technik, nachgerüstet werden können.

„Über den hochwertigen Gewinn haben wir uns sehr gefreut, denn bei unseren Kunden hat die Bargeldein- und -auszahlung weiterhin einen hohen Stellenwert“, so Dr. Peter Bottermann. „Als regionale Genossenschaftsbank stellen wir unseren Kunden sowohl neueste SB-Techniken für den Bargeldverkehr als auch innovative, digitale Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.“ Die Mehrzahl der Volksbank-Kunden kann bereits kontaktlos per girocard oder Kreditkarte zahlen. Ende 2019 ist der Austausch der girocards der Volksbank abgeschlossen.   

„Das kontaktlose Bezahlen mit der bewährten girocard und dem Smartphone, das bei fast allen Volksbanken ab August möglich ist,“ so Dr. Bottermann, „können wir vor Ort aufgrund einer generellen Umstellung unserer Bankensoftware ab August/September 2019 anbieten.“ Ab diesem Zeitpunkt ist nach Aussage der Volksbank dann gleichzeitig auch eine Bargeldabhebung am Geldautomaten oder Cash-Recycler ohne Karte mit dem Smartphone möglich. „Es lohnt sich daher“, so Dr. Bottermann, „noch einige Monate auf die neue Bankensoftware zu warten und erst einmal die Vorteile der kontaktlosen Karten kennenzulernen.“

*KEBA ist ein international erfolgreiches Elektronikunternehmen mit Sitz in Linz/Österreich und Niederlassungen in Deutschland, Rumänien, der Türkei, Italien, Tschechien, den USA sowie in China, Taiwan, Japan und Südkorea. Entsprechend dem Leitsatz „Automation by innovation“ entwickelt und produziert KEBA seit 50 Jahren innovative und qualitativ hochwertige Lösungen für die Industrie-, Bank- und Dienstleistungsautomation sowie Energieautomation und setzt durch neue Lösungen immer wieder Trends. Als Technologie- und Innovationsführer im Bereich Ein- und Auszahlungsterminals für Geldinstitute bietet KEBA mit der neuen „evo-Serie“ eine neue Dimension im Cash-Recycling.