Volksbank Ruhr Mitte Cup

- Die Spielpaarungen stehen fest

Gelsenkirchen, 19.06.2019 - Bereits zum 3. Mal findet der Volksbank Ruhr Mitte Cup statt und dieses Jahr gibt es eine Neuerung. Er wächst von der Feldstadtmeisterschaft zu einer ersten Form der Feldkreismeisterschaft, da auch der Sieger der Vorrunde aus Gladbeck beim Finalturnier am 20.07.2019 teilnehmen wird.

 

Gespannt waren alle Augen am Mittwochnachmittag auf die Schale mit den Loskugeln gerichtet. Für den Fußballkreis Gelsenkirchen und Gladbeck ging es um die Finalauslosung des Volksbank Ruhr Mitte Cups für 37 Teams. 30 Teams spielen am 13.07.2019 in Hassel, Rotthausen und Gladbeck, um eine Woche später am Finaltag in Buer auf 7 gesetzte Teams zu treffen.

„Nachhaltig guten Fußballsport in der Region unterstützen wir mit einem besonderen Preis gerne, wenn dadurch auch der Breitensport gestärkt wird“, sagte Dr. Peter Bottermann, Vorstandssprecher der Volksbank Ruhr Mitte.

„Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit der Volksbank Ruhr Mitte diese Aktion erneut veranstalten können. Außerdem ist die Öffnung durch die Teilnahme des Siegers aus Gladbeck sehr positiv zu bewerten. Ich freue mich jetzt schon auf ein faires Turnier mit dem nötigen Ehrgeiz und danke schon einmal allen Beteiligten für die Unterstützung und Hilfe“, so Christian Fischer, Kreisvorsitzender des FLVW Kreis Gelsenkirchen. Die Losergebnisse lassen ein vielversprechendes und spannendes Turnier erwarten.

Die Qualifikationsturniere finden am 13.07.2019 ab 11:00 Uhr auf der Sportanlagen "Lüttinghof" in Buer und auf der Sportanlage "Auf der Reihe" in Rotthausen statt.  

SSV Buer ist der Ausrichter der Finalrunde und damit wird auf der Sportanlage Löchterheide um den Titel gespielt. Die Finalrunde der Feldkreismeisterschaft beginnt am 20.07.2019 ab 12:00 Uhr.