Der Bundestag macht Station in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen, 04.12.2018 - In der Volksbank Ruhr Mitte eröffnete der Bundestagsabgeordnete Markus Töns die Wanderausstellung „Deutscher Bundestag“ zusammen mit dem Gelsenkirchener Bürgermeister Werner Wöll und Dr. Peter Bottermann, Vorstandssprecher der Volksbank. „Die Ausstellung ist eine gute Möglichkeit, sich über die Staatsform der repräsentativen Demokratie, die nicht selbstverständlich ist, zu informieren und zu diskutieren“, sagte Markus Töns zur Eröffnung.

(v.l.:) Bürgermeister Werner Wöll, Dr. Peter Bottermann – Vorstandssprecher der Volksbank Ruhr Mitte und Bundestagsabgeordneter Markus Töns freuen sich über die Ausstellung „Deutscher Bundestag“ in Gelsenkirchen.

Bürgermeister Werner Wöll hofft, dass insbesondere viele Schulklassen das Angebot direkt vor Ort nutzen und dankte in seinem Grußwort der Volksbank, dass die Ausstellung nach 2015 wieder in der Bank gezeigt wird.

„Wir fördern Schulen gerne bei der Nutzung von Angeboten außerschulischer Lernorte. Die Unterstützung dieser Ausstellung in unseren Räumlichkeiten gehört eindeutig dazu“, sagte Dr. Peter Bottermann.

Auf einundzwanzig Schautafeln erhalten die Besucher wesentliche Informationen über den Deutschen Bundestag. Weiterhin stehen zwei multimediale Computer und viel Informationsmaterial zur Verfügung. Bis zum 7. Dezember, 12 Uhr, wird die Ausstellung zudem von Silvia Bachmann und Gerd Callenius fachlich betreut. Beide stehen für Fragen rund um den Deutschen Bundestag zur Verfügung steht.

Interessierte Besuchergruppen können sich für einen Vortrag über Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments anmelden. Einige Schulklassen haben das Angebot schon genutzt. Aktuell sind noch Termine frei. Wenn Sie Ihre Gruppe/Klasse anmelden möchten, setzen Sie sich bitte direkt mit dem SPD Wahlkreisbüro Gelsenkirchen I, Gabelsbergerstraße 15, 45879 Gelsenkirchen Tel: (0209) 14 57 58, in Verbindung.  

Die Ausstellung kann in der Volksbank Ruhr Mitte, Goldbergplatz 2 - 4, in der Zeit vom 03. bis 07. Dezember zu folgenden Zeiten kostenlos besucht werden:

  • Montag + Mittwoch:     9:00 – 16:00 Uhr
  • Dienstag + Donnerstag:    9:00 – 18:00 Uhr
  • Freitag     9:00 – 12:00 Uhr (Abbau im Anschluss)