Rock am Dom 2015

2. Musik-Festival auf dem Domplatz am 12. und 13. Juni 2015

Erstmalig wird die von der Volksbank Ruhr Mitte gesponserte Musikveranstaltung „Rock am Dom" an zwei Tagen veranstaltet. Das Festival startet am Freitag, 12. Juni, um 18:00 Uhr mit dem „Rock Choir Day". Es wurden fünf Chöre eingeladen, die das Thema Rock & Pop zu ihrem eigenen machen. Der Mittelstufenchor des Max-Planck-Gymnasiums eröffnet den Abend, der mit dem deutschlandweit bekannten Ü60-Chor „German Silver Singers“ endet. Der Senioren-Chor, der auch durch einige Fernsehformate bekannt ist, wird zum Schluss auch das große Finale mit allen Chören leiten. Dazwischen singen die Gelsenkirchener Chöre „Swingfoniker“, „Voicetoys“ und „Gospel after Eight“ und zeigen, wie vielfältig Chormusik sein kann.

Rock am Dom 2015

Am Samstag, 13. Juni präsentiert der Veranstalter unter dem Motto „Musik von Gelsenkirchener für Gelsenkirchener, von jung bis alt – unplugged acoustic summer sound!“ einen „unplugged Day“.

Der Tag beginnt mit einer Schülerband und einer jungen Band aus dem Dunstkreis von Cafe 42 (Black Tiger & Schnitzel of Destiny). Während des Gottesdienstes am Abend wird die Singer-Songwriter-Formation „Berit & the Boys“ für Stimmung sorgen, bevor die stadtbekannten und etablierten Bands „The Dublinskis“ und „Boat People“ aufspielen. Zum großen Finale wird erstmalig ein „Star“ präsentiert: Purple Schulz, der mit seinen Hits „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“ und „Stille Seen“ in den Achtzigern sehr erfolgreich war und vielen sicherlich auch ein Begriff ist. Purple Schulz tourt zur Zeit mit seinem Gitarristen Schrader mit neuen und alten Hits und passt mit seiner Show perfekt zu unserem Unplugged-Festival. Durch die Unterstützung der Volksbank Ruhr Mitte als Hauptsponsor, können alle Besucher das Festival wieder kostenlos genießen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch dieser Veranstaltung.