Eine Karte für alle Konten

Mehrkontenverfügbarkeit

Sie kennen das Problem bestimmt auch: Viele Karten für viele Konten, das Portemonnaie platzt aus allen Nähten und dann auch noch das, welche PIN für welche Karte?
Damit ist jetzt Schluss, denn ab sofort können Sie mit nur einer Bankkarte über alle Giro- und Sparkonten am Geldautomaten verfügen.

Ihre Vorteile

  • Sie brauchen sich nur eine PIN zu merken
  • Mit einer Karte bewahren Sie den kompletten Überblick
  • Endlich mehr Platz in Ihrem Portemonnaie
  • Eine Karte ersetzt alle VR-BankCards und VR-SparCards

 

So einfach geht's

An den Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland werden automatisch alle verfügbaren Konten angezeigt (BankCard ServiceNetz). Mit einem Tastendruck können Sie das gewünschte Konto auswählen.

Welche Konten können zugeordnet werden?

Die Mehrkontenverfügbarkeit am Geldautomaten können Sie für ihre eigenen Giro- und Sparkonten (3-monatige Kündigung), sowie für Konten bei denen Sie bevollmächtigt sind, nutzen.


Verfügungen von Sparkonten, die Sie bisher mit Ihrer VR-SparCard vorgenommen haben, können somit ebenfalls mit der VR-BankCard vorgenommen werden. Sie sind hier aber weiterhin auf die Geldautomaten der Volksbank Ruhr Mitte beschränkt.

Räumen Sie Ihr Portemonnaie auf!

Hat Sie unsere Leistung "Eine Karte für alle Konten" überzeugt? Dann senden Sie uns einfach den folgenden Auftrag ausgefüllt zu.

Häufig gestellte Fragen

Kann man die Mehrkontenverfügbarkeit auch für Kartenzahlungen nutzen?

Nein, die Funktion der Mehrkontenverfügbarkeit gilt ausschließlich für Barverfügungen am Gelautomaten.

Kann man diese Funktion an allen Geldautomaten nutzen?

Sie können die Mehrkontenverfügbarkeit an allen Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland (BankCard ServiceNetz) nutzen.
An allen anderen Geldautomaten haben Sie die Möglichkeit Bargeldabhebungen von dem Konto zu tätigen, welches auf Ihrer VR-BankCard angegeben ist. Welches dies ist, bestimmen Sie selbst.

Wie sieht es bei Geschäftskonten aus?

Wenn Sie eine gesonderte VRBankCard für Ihre Geschäftskonten einsetzen und Zahlungen getrennt abrechnen wollen, ist eine Mehrkontenverfügbarkeit nicht sinnvoll.