Modernisierungsdarlehen

Sofortkredit für Modernisierer: Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche jetzt

Ganz gleich was Sie planen: Eine Heizung, den Einbau einer Wärmepumpe oder einer Solaranlage, eine Dämmung des Gebäudes, neue Fenster oder ein komfortabler Wintergarten oder ein schickes neues Bad - mit den VR-Modernisierungsdarlehen realisieren Sie Ihre Wünsche einfach und bequem.

Sie brauchen keine Wartefristen zu beachten, erhalten schnell eine Zusage und können sofort einen Handwerker beauftragen.

Bei größeren Vorhaben (ab 30.000 Euro) prüfen wir gemeinsam mit Ihnen ob ein KFW-Förderprogramm zur Verfügung steht.

VR-Modernisierungsdarlehen:

Die Vorteile im Überblick:

  • Sofortkredit - schnelle Zusage
  • Wunschgerecht - Laufzeiten bis zu 10 Jahre wählbar
  • Sicher - Fest während der Laufzeit
  • Einfach - Keine Sicherheiten notwendig
  • Kostengünstig - es entstehen keine Zusatzkosten

Hinweis: Kreditangebot gilt bei einem beleihungsfähigen Objekt und einem Nettodarlehensbetrag von 10.000 Euro bis 40.000 Euro.

Förderung nutzen

Gebrauchte Immobilie

Bei gebrauchten Immobilien kann beim Kauf das "KfW-Wohneigentumsprogramm" genutzt werden. Für den Neubau eines energetisch günstigen Hauses, sowie für die energetische Modernisierung von Bestandsobjekten, kann bei der KfW auf "Wohngebäude - Kredit" (BEG) zurückgegriffen werden.

Umbau des Eigenheims

Investieren Sie in spezielle Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Strom, dann können Sie das Programm "Erneuerbare Energien-Standard" der KfW nutzen. Modernisierungen mit dem Ziel, das Eigenheim barrierefrei zu gestalten, fördert die KfW mit ihrem Programm "Altersgerecht Umbauen": Sie erhalten ein zinsgünstiges Darlehen, wenn Sie zum Beispiel einen Aufzug einbauen, Wege und Türen verbreitern oder Ihr Bad altersgerecht umbauen.

KfW Förderprogramme

Ausführliche Informationen vorab zu einer Beratung erhalten Sie zu den Förderprogrammen auch auf der Internetseite der KfW.

* Modernisierungsdarlehen (Repräsentatives Beispiel)

Nettokreditbetrag 20.000,00 Euro
Gesamtbetrag 23.693,38 Euro
Gebundener Sollzinssatz p.a. 3,49 %*
Effektiver Jahreszinssatz 3,55 %
Dauer Sollzinsbindung 10 Jahre
Monatliche Annuität (Zins u. Tilgung) 199,11 Euro
Anfängliche jährliche Tilgung 8,46%
Anzahl Teilzahlungen incl. letzter Teilzahlung 119
Letzte Teilzahlung 198,40 Euro
Tilgungsverrechnung sofortige Verrechnung
Bearbeitungentgelte Keine

*Bonität vorausgesetzt

Darlehen bis 80 % des von der Bank ermittelten Beleihungswertes. Ggf. fallen noch Kosten im Zusammenhang mit der Bestellung von Grundschulden an. Bonität vorausgesetzt, Angebot freibleibend.

Stand: 14.02.2022

Planen Sie jetzt Ihre Modernisierung und vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Berater.

Häufige Fragen

Wie kalkuliere ich meine Finanzierung?

Wenn Sie eine Immobilie bauen oder kaufen möchten, sollten Sie bei der Finanzierung vor allem auch an die Nebenkosten denken. Die Kosten für Notar, Grundbucheintrag und Grunderwerbssteuer betragen rund 8 % des Kaufpreises. Ist ein Makler mit eingeschaltet erhöht sich der Betrag noch entsprechend um die Maklerkosten. Ebenso kommen Kosten für den Umzug mit dazu.

An was sollte ich bei einer Finanzierung noch denken?

Die Finanzierung einer Immobilie ist komplex und erfordert eine gute Planung. Decken Sie die Restschuld Ihres Darlehens im vorzeitigen Todesfall mit einer Risikolebensversicherung ab. Eine Kapitallebensversicherung können Sie sogar in Ihre Finanzierung miteinbeziehen. Bauherren benötigen eine Haftpflichtversicherung, eine Feuer-Rohbau-Versicherung und eine Bauleistungsversicherung. Bei eventuellen Streitigkeiten hilft Ihnen eine Rechtsschutzversicherung.